Elbhelden – Recruiting für Pädagogik und Soziale Arbeit

+++ Bewerbungsgespräche am Telefon +++ von zuhause aus +++ kontaktlos bewerben +++ sicher vor Corona +++

Daten­schutz

Daten­schutz­erklärung

1. Daten­schutz auf einen Blick

Allge­meine Hinweise


Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personen­bezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personen­bezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifi­ziert werden können. Ausführ­liche Informa­tionen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutz­erklärung.

Daten­erfassung auf dieser Website


Wer ist verant­wortlich für die Daten­erfassung auf dieser Website?

Die Daten­ver­arbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Website­betreiber. Dessen Kontakt­daten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontakt­formular eingeben.

Andere Daten werden auto­matisch oder nach Ihrer Ein­willigung beim Besuch der Website durch unsere IT-­Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internet­browser, Betriebs­system oder Uhrzeit des Seiten­aufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automa­tisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehler­freie Bereit­stellung der Website zu gewähr­leisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzer­verhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unent­geltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicher­ten personen­bezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichti­gung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Ein­willigung zur Daten­verarbeitung erteilt haben, können Sie diese Ein­willigung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschr­änkung der Ver­arbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerde­recht bei der zuständigen Aufsichts­behörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum ange­gebenen Adresse an uns wenden.

Analyse-­Tools und Tools von Dritt­anbiet­ern


Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-­Verhalten stati­stisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit soge­nannten Analyse­programmen.

Detail­lierte Informa­tionen zu diesen Analyse­programmen finden Sie in der folgenden Datenschutz­erklärung.

2. Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Externes Hosting


Diese Website wird bei einem externen Dienst­leister gehostet (Hoster). Die personen­bezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontakt­anfragen, Meta- und Kommuni­kations­daten, Vertrags­daten, Kontakt­daten, Namen, Website­zugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertrags­erfüllung gegenüber unseren poten­ziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizi­enten Bereit­stellung unseres Online-­Angebots durch einen profession­ellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit ver­arbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungs­pflichten erford­erlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Abschluss eines Vertrages über Auftrags­verarbeit­ung: Um die daten­schutz­konforme Ver­arbeitung zu gewähr­leisten, haben wir einen Vertrag über Auftrags­verarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

3. Allge­meine Hinweise und Pflicht­informat­ionen

Daten­schutz


Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persön­lichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personen­bezogenen Daten vertrau­lich und entsprech­end der gesetzlichen Datenschutz­vorschriften sowie dieser Datenschutz­erklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personen­bezogene Daten erhoben. Personen­bezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identi­fiziert werden können. Die vor­liegende Datenschutz­erklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenüber­tragung im Internet (z. B. bei der Kommuni­kation per E-Mail) Sicherheits­lücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verant­wort­lichen Stelle


Die verant­wortliche Stelle für die Datenver­arbeitung auf dieser Website ist:

Tobias Hilbert - Elbhelden GmbH
Übersee­allee 1
20457 Hamburg

Telefon: 0173 – 455 55 52
E-Mail: kontak­t@elbhelden­-personal­beratung.­de

Verant­wortliche Stelle ist die natür­liche oder jurist­ische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeit­ung von personen­bezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-­Adressen o. Ä.) entscheidet.

Datenschutz­beauf­tragte/r beim Anbieter ist:

Jan Veihel­mann
E-Mail: datenschutz­@elbhelden­-personal­beratung.­de

Zusammenarbeit mit Auftrags­verarbeitern


Sofern wir im Rahmen der Ver­arbeitung personen­bezogener Daten diese gegenüber anderen Personen/­Unternehmen offenbaren, sie an diese über­mitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies ausschließ­lich auf Grundlage einer gesetz­lichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertrags­erfüllung erforder­lich ist), sie einge­willigt haben, eine rechtliche Verpflicht­ung dies vorsieht oder auf Grundlage berecht­igter Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauft­ragten, Webhostern, etc.). Sofern Auftrags­verarbeiter mit der Verar­beitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftrags­verarbeitungs­vertrages“ beauftragt werden, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Für folgende Leistungen haben wir Auftrags­verarbeitungs­verträge mit externen Dienst­leistern geschl­ossen:

- Website Hosting – zur Bereit­stellung des Internet­auftritts
- Wartung der Website – zur Sicher­stellung von Aktualität und Vermeidung von Sicherheits­risiken
- Customer Relation­ship Managament – Cloud basierte Datenbank­anwendung zur Pflege der Kunden­beziehungen
- Bewerber­management - Cloud basierte Datenbank­anwendung

Weiter­gabe von Daten


Wir geben personen­bezogene Daten nur auf Grundlage von Artikel 6 DSGVO weiter, also sofern die betr­offene Person ihre Ei­nwilligung erteilt hat, die Ver­arbeitung für die Erfüllung eines Vertrages oder zur Durch­führung vorvertrag­licher Maßnahmen erforder­lich ist oder die Verar­beitung zur Erfüllung einer recht­lichen Verpflich­tung erforder­lich ist.

Bewerbungs­daten leiten wir ausschließ­lich an geeignete Kunden weiter, um die Bewerberin/­ den Bewerber im Rahmen der Personal­vermittlung dort vorzu­stellen.

Widerruf Ihrer Einwilli­gung zur Daten­verarbeitung


Viele Daten­verarbeitungs­vorgänge sind nur mit Ihrer ausdrück­lichen Einwilli­gung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilli­gung jederzeit widerrufen. Die Recht­mäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­verarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchs­recht gegen die Daten­erhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direkt­werbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATEN­VERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEIT­UNG IHRER PERSONENBE­ZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUN­GEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTS­GRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VER­ARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZ­ERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONEN­BEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZ­WÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERAR­BEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERAR­BEITUNG DIENT DER GELTEND­MACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSAN­SPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONEN­BEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKT­WERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEIT­UNG SIE BETREFFENDER PERSONEN­BEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZU­LEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKT­WERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDER­SPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONEN­BEZOGENEN DATEN ANSCHLIE­SSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKT­WERBUNG VERWENDET (WIDER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerde­recht bei der zuständ­igen Aufsichts­behörde


Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroff­enen ein Beschwerd­erecht bei einer Aufsichts­behörde, insbe­sondere in dem Mitglied­staat ihres gewöhn­lichen Aufent­halts,ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mutmaß­lichen Verstoßes zu. Das Beschwerde­recht besteht unbeschadet ander­weitiger verwaltungs­rechtlicher oder gericht­licher Rechts­behelfe.

Recht auf Daten­übertrag­barkeit


Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­lage Ihrer Einwill­igung oder in Erfüllung eines Vertrags automat­isiert verarbeit­en, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinen­lesbaren Format aushändig­en zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertra­gung der Daten an einen anderen Verantwort­lichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-­Versch­lüssel­ung


Diese Seite nutzt aus Sicherheits­gründen und zum Schutz der Übertragung vertrau­licher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seiten­betreiber senden, eine SSL- bzw. TLS Verschl­üsselung. Eine verschl­üsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-­Symbol in Ihrer Browser­zeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschl­üsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Löschung und Berichti­gung


Sie haben im Rahmen der geltenden gesetz­lichen Bestimm­ungen jederzeit das Recht auf unent­geltliche Auskunft über Ihre gespeich­erten personen­bezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Daten­verarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichti­gung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personen­bezogene Daten können Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum ange­gebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einsch­ränkung der Ver­arbeitung


Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­arbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jeder­zeit unter der im Impressum ange­gebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einsch­ränkung der Verarbei­tung besteht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Richtig­keit Ihrer bei uns gespeich­erten personen­bezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu über­prüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschr­änkung der Verarbei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten unrecht­mäßig geschah/­geschieht, können Sie statt der Löschung die Einsch­ränkung der Daten­verarbeit­ung verlangen.

Wenn wir Ihre personen­bezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidi­gung oder Geltend­machung von Rechts­ansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einsch­ränkung der Verarbei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie einen Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einsch­ränkung der Verarbei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten eingesch­ränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speich­erung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilli­gung oder zur Geltend­machung, Ausübung oder Verteidi­gung von Rechts­ansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder jurist­ischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffent­lichen Interesses der Europä­ischen Union oder eines Mitglied­staats verarbeitet werden.

4. Datener­fassung auf dieser Website

Nutzung von WordPress


Diese Website verwendet das Content Manag­ement System (CMS) WordPress. Für die Bereit­stellung der Website sind sogenannte WordPress­-Plugins not­wendig. Die Plugins sind DSGVO konform und für deren Nutzung besteht ein berecht­igtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Cookies


Unsere Internet­seiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Text­dateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorüber­gehend für die Dauer einer Sitzung (Session-­Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-­Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeich­ert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automat­ische Löschung durch Ihren Web­browser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Dritt­unternehmen auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-­Party-­Cookies). Diese ermögl­ichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienst­leistungen des Dritt­unternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungs­dienstleist­ungen).

Cookies haben verschie­dene Funktionen. Zahl­reiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Website­funktionen ohne diese nicht funktion­ieren würden (z.B. die Warenkorb­funktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzer­verhalten auszu­werten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durch­führung des elektron­ischen Kommuni­kations­vorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereit­stellung bestimmter, von Ihnen erwünsch­ter Funk­tionen (funkti­onale Cookies, z. B. für die Warenkorb­funktion) oder zur Optimi­erung der Website (z.B. Cookies zur Messung des Webpub­likums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gesp­eichert, sofern keine andere Rechts­grundlage angegeben wird. Der Website­betreiber hat ein berecht­igtes Interesse an der Speich­erung von Cookies zur technisch fehler­freien und optimi­erten Bereit­stellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilli­gung zur Speicher­ung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicher­ung der betreffenden Cookies ausschließ­lich auf Grundlage dieser Einwilli­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilli­gung ist jederzeit wider­rufbar.

Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzel­fall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell aus­schließen sowie das automa­tische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivi­erung von Cookies kann die Funktion­alität dieser Website einge­schränkt sein.

Soweit Cookies von Dritt­unternehmen oder zu Analyse­zwecken ein­gesetzt werden, werden wir Sie hier­über im Rahmen dieser Datenschutz­erklärung gesondert infor­mieren und ggf. eine Einwilli­gung abfragen.

Server-­Log-­Dateien


Der Provider der Seiten erhebt und speichert automat­isch Informat­ionen in so genannten Server-­Log-­Dateien, die Ihr Browser automa­tisch an uns über­mittelt. Dies sind:

• Browser­typ und Browser­version
• verwendetes Betriebs­system
• Referrer URL
• Hostname des zugreifen­den Rechners
• Uhrzeit der Server­anfrage
• IP-­Adresse

Eine Zusammen­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website­betreiber hat ein berechti­gtes Inter­esse an der technisch fehler­freien Darst­ellung und der Optimi­erung seiner Website hierzu müssen die Server Log Files erfasst werden.

Online-­Stellen­bewerb­ungen / Veröffent­lichung von Stellen­anzeigen


Wir bieten Ihnen die Möglich­keit an, sich bei uns über unseren Internet­auftritt bewerben zu können. Bei diesen digitalen Bewerb­ungen werden Ihre Bewerber- und Bewerbungs­daten von uns zur Abwick­lung des Bewerbungs­verfahrens elektro­nisch erhoben und verar­beitet. Rechts­grundlage für diese Verar­beitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Sofern nach dem Bewerbungs­verfahren im Rahmen der Personal­vermittlung ein Arbeits­vertrag geschlo­ssen wird, speichern wir Ihre bei der Bewerbung über­mittelten Daten zum Zwecke des üblichen Organi­sations- und Verwaltungs­prozesses für maximal 2 Jahre.

Rechts­grundlage für diese Ver­arbeitung ist ebenfalls § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG i.V.m. Art. 88 Abs. 1 DSGVO.

Bei der Zurück­weisung einer Bewerbung löschen wir die an uns über­mittelten Daten späte­stens 6 Monate nach Bewerbungs­eingang oder bis zum Abschluss eines gericht­lichen Verfah­rens.

Rechts­grundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und § 24 Abs. 1 Nr. 2 BDSG. Unser berech­tigtes Interesse liegt in der Rechts­verteidi­gung bzw. -durch­setzung.

Sofern Sie ausdrück­lich in eine längere Speich­erung Ihrer Daten einwil­ligen, bspw. für Ihre Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessen­tendaten­bank, werden die Daten aufgrund Ihrer Einwill­igung weiter­verarbeit­et. Rechts­grundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilli­gung können Sie aber natürlich jeder­zeit nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO durch Erklärung uns gegen­über mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen.

Weitere Informa­tionen zum Daten­schutz bei Bewerb­ungen:
https://­elbhelden-personal­beratung­.de/datenschutz-­fuer-­bewerbung/.

Facebook


Zur Bewerbung unserer Produkte und Leistungen sowie zur Kommuni­kation mit Interessen­ten oder Kunden betreiben wir eine Firmen­präsenz auf der Plattform Facebook.

Auf dieser Social-­Media-­Plattform sind wir gemeinsam mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, verant­wortlich.

Der Daten­schutz­beauf­tragte von Facebook kann über ein Kontakt­formular erreicht werden:

https:­//www.­facebook­.com/­help/contact­/54097794­6302970

Die gemeinsame Verant­wortlich­keit haben wir in einer Verein­barung bezüglich der jeweiligen Verpflicht­ungen im Sinne der DSGVO geregelt. Diese Verein­barung, aus der sich die gegen­seitigen Verpflicht­ungen ergeben, ist unter dem folgenden Link abrufbar:

https:­//www.­facebook.­com/­legal/terms­/page_­controller­_addendum

Rechts­grundlage für die dadurch erfolgende und nach­folgend wieder­gegebene Verarbeit­ung von personen­bezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechti­gtes Interesse besteht an der Analyse, der Kommuni­kation sowie dem Absatz und der Bewerbung unserer Produkte und Leistungen.

Rechts­grundlage kann auch eine Einwilli­gung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegen­über dem Platt­form­betreiber sein. Die Einwilli­gung hierzu kann der Nutzer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit durch eine Mitteil­ung an den Platt­form­betreiber für die Zukunft wider­rufen.

Bei dem Aufruf unseres Online­auftritts auf der Plattform Facebook werden von der Facebook Ireland Ltd. als Betreiberin der Plattform in der EU Daten des Nutzers (z.B. persönliche Informat­ionen, IP-Adresse etc.) verarbeitet.

Diese Daten des Nutzers dienen zu statist­ischen Informat­ionen über die Inanspruch­nahme unserer Firmen­präsenz auf Facebook. Die Facebook Ireland Ltd. nutzt diese Daten zu Markt­forschungs- und Werbe­zwecken sowie zur Erstellung von Profilen der Nutzer. Anhand dieser Profile ist es der Facebook Ireland Ltd. beispiels­weise möglich, die Nutzer innerhalb und außerhalb von Facebook interessen­bezogen zu bewerben. Ist der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufes in seinem Account auf Facebook eingeloggt, kann die Facebook Ireland Ltd. zudem die Daten mit dem jeweiligen Nutzerkonto verknüpfen.

Im Falle einer Kontakt­aufnahme des Nutzers über Facebook werden die bei dieser Gelegen­heit einge­gebenen personen­bezogenen Daten des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage genutzt. Die Daten des Nutzers werden bei uns gelöscht, sofern die Anfrage des Nutzers abschließ­end beantwortet wurde und keine gesetz­lichen Auf­bewahrungs­pflichten, wie z.B. bei einer anschließ­enden Vertrags­abwicklung, entgegen­stehen.

Zur Ver­arbeitung der Daten werden von der Facebook Ireland Ltd. ggf. auch Cookies gesetzt.

Sollte der Nutzer mit dieser Verarbeitung nicht ein­verstanden sein, so besteht die Möglich­keit, die Install­ation der Cookies durch eine entsprech­ende Einstell­ung des Browsers zu verhindern. Bereits gespeich­erte Cookies können ebenfalls jederzeit gelöscht werden. Die Einstell­ungen hierzu sind vom jeweil­igen Browser abhängig. Bei Flash-Cookies lässt sich die Verarbeit­ung nicht über die Einstell­ungen des Browsers unterbinden, sondern durch die entsprech­ende Einstell­ung des Flash-­Players. Sollte der Nutzer die Install­ation der Cookies verhindern oder einsch­ränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen von Facebook vollum­fänglich nutzbar sind.

Näheres zu den Ver­arbeitungs­tätigkeiten, deren Unter­bindung und zur Löschung der von Facebook ver­arbeiteten Daten finden sich in der Daten­richtlinie von Facebook:

https:­//www.­facebook.­com/­privacy/expla­nation

Instagram


Zur Bewerbung unserer Produkte und Leist­ungen sowie zur Kommuni­kation mit Interess­enten oder Kunden betreiben wir eine Firmen­präsenz auf der Plattform Instagram.

Auf dieser Social-Media-Plattform sind wir gemein­sam mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland, verant­wortlich.

Der Daten­schutz­beauftragte von Instagram kann über ein Kontakt­formular erreicht werden:
https:­//www.­facebook­.com/­help/contact­/5409779­4630­2970

Die gemeinsame Verant­wortlich­keit haben wir in einer Verein­barung bezüglich der jeweiligen Ver­pflicht­ungen im Sinne der DSGVO geregelt. Diese Verein­barung, aus der sich die gegen­seitigen Ver­pflicht­ungen ergeben, ist unter dem folgen­den Link abrufbar:
https:­//www.­facebook.­com/­legal/­terms/page_­controller­_addendum

Rechts­grundlage für die dadurch erfolg­ende und nach­folgend wieder­gegebene Verar­beitung von personen­bezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechti­gtes Interesse besteht an der Analyse, der Kommuni­kation sowie dem Absatz und der Bewerbung unserer Produkte und Leist­ungen.

Rechts­grundlage kann auch eine Einwilli­gung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegenüber dem Platt­formbe­treiber sein. Die Einwilli­gung hierzu kann der Nutzer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jeder­zeit durch eine Mitteilung an den Platt­form­betreiber für die Zukunft wider­rufen.

Bei dem Aufruf unseres Online­auftritts auf der Plattform Instagram werden von der Facebook Ireland Ltd. als Betreib­erin der Plattform in der EU Daten des Nutzers (z.B. persönliche Informa­tionen, IP-­Adresse etc.) verarbeitet.

Diese Daten des Nutzers dienen zu statist­ischen Informa­tionen über die Inanspruch­nahme unserer Firmen­präsenz auf Instagram. Die Facebook Ireland Ltd. nutzt diese Daten zu Markt­forschungs- und Werbe­zwecken sowie zur Erst­ellung von Profilen der Nutzer. Anhand dieser Profile ist es der Facebook Ireland Ltd. beispiels­weise möglich, die Nutzer innerhalb und außer­halb von Instagram interessen­bezogen zu bewerben. Ist der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufes in seinem Account auf Instagram einge­loggt, kann die Facebook Ireland Ltd. zudem die Daten mit dem jeweil­igen Nutzer­konto verknüpfen.

Im Falle einer Kontakt­aufnahme des Nutzers über Instagram werden die bei dieser Gelegen­heit einge­gebenen personen­bezogenen Daten des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage genutzt. Die Daten des Nutzers werden bei uns gelöscht, sofern die Anfrage des Nutzers abschl­ießend beant­wortet wurde und keine gesetz­lichen Aufbewahrungs­pflichten, wie z.B. bei einer anschlie­ßenden Vertrags­abwicklung, entge­genstehen.

Zur Ver­arbeitung der Daten werden von der Facebook Ireland Ltd. ggf. auch Cookies gesetzt.

Sollte der Nutzer mit dieser Ver­arbeitung nicht einver­standen sein, so besteht die Möglich­keit, die Install­ation der Cookies durch eine entspr­echende Einst­ellung des Browsers zu verhindern. Bereits gespei­cherte Cookies können ebenfalls jederzeit gelöscht werden. Die Einst­ellungen hierzu sind vom jewei­ligen Browser abhängig. Bei Flash-­Cookies lässt sich die Verar­beitung nicht über die Einstell­ungen des Browsers unter­binden, sondern durch die entspre­chende Einste­llung des Flash-­Players. Sollte der Nutzer die Install­ation der Cookies verhindern oder einsch­ränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen von Facebook vollum­fänglich nutzbar sind.

Näheres zu den Verarbeitungs­tätigkeiten, deren Unter­bindung und zur Löschung der von Instagram verarbeit­eten Daten finden sich in der Datenricht­linie von Instagram:
https:­//help.­instagram.­com/51952­2125107­875

Verlinkung Social-­Media über Grafik oder Textlink


Wir bewerben auf unserer Website auch Präsenzen auf den nach­stehend aufge­führten sozialen Netz­werken. Die Ein­bindung erfolgt dabei über eine ver­linkte Grafik des jeweil­igen Netzwerks. Durch den Einsatz dieser verlink­ten Grafik wird verhindert, dass es bei dem Aufruf einer Website, die über eine Social-­Media-­Bewerbung verfügt, automat­isch zu einem Verbindungs­aufbau zum jeweili­gen Server des sozialen Netz­werks kommt, um eine Grafik des jeweil­igen Netz­werkes selbst darzu­stellen. Erst durch einen Klick auf die entsprech­ende Grafik wird der Nutzer zu dem Dienst des jeweiligen sozialen Netzwerks weiter­geleitet.

Nach der Weiter­leitung des Nutzers werden durch das jeweilige Netzwerk Informat­ionen über den Nutzer erfasst. Es kann hierbei nicht ausgesch­lossen werden, dass eine Verarbei­tung der so erhobenen Daten in den USA statt­findet.

Dies sind zunächst Daten wie IP-­Adresse, Datum, Uhrzeit und besuchte Seite. Ist der Nutzer während­dessen in seinem Benutzer­konto des jeweiligen Netzwerks eingeloggt, kann der Netzwerk-­Betreiber ggf. die gesamme­lten Informa­tionen des konkreten Besuchs des Nutzers dem persönl­ichen Account des Nutzers zuordnen. Intera­giert der Nutzer über einen „Teilen“- Button des jeweil­igen Netzwerks, können diese Informat­ionen in dem persön­lichen Benutzer­konto des Nutzers gespei­chert und ggf. veröffent­licht werden. Will der Nutzer verhindern, dass die gesammelten Informa­tionen unmittel­bar seinem Benutzer­konto zuge­ordnet werden, muss er sich vor dem Anklicken der Grafik ausloggen. Zudem besteht die Möglich­keit, das jeweilige Benutzer­konto entspr­echend zu konfi­gurieren.

Folgende soziale Netz­werke werden in unsere Seite durch Verlinkung einge­bunden:

facebook / Instagram / Xing

facebook / Instagram: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, ein Tochter­unternehmen der Facebook Inc., 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA.

Datenschutz­erklärung:
https://­www.­facebook.­com/policy­.php

Xing: Xing AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland

Datenschutzerklärung:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Browser Plugin


Sie können die Speicher­ung der Cookies durch eine ent­sprechende Ein­stellung Ihrer Browser-­Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll­umfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-­Adresse) an Google sowie die Verarbeit­ung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-­Plugin herunter­laden und install­ieren: https://­tools.­google.com­/dlpage/­gaoptout?­hl=de.

Kontakt­formular


Wenn Sie uns per Kontakt­formular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrage­formular inklusive der von Ihnen dort ange­gebenen Kontakt­daten zwecks Bear­beitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwill­igung weiter.

Die Verar­beitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammen­hängt oder zur Durch­führung vor­vertrag­licher Maß­nahmen erforder­lich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarb­eitung auf unserem berecht­igten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwill­igung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontakt­formular einge­gebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwill­igung zur Speich­erung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­speicherung entfällt (z. B. nach abgesch­lossener Bear­beitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetz­liche Besti­mmungen, insbesond­ere Aufbe­wahrungs­fristen, bleiben unberührt.

Google Web Fonts


Diese Seite nutzt zur einheit­lichen Dar­stellung von Schrift­arten so genannte Web Fonts, die von Google bereit­gestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benöti­gten Web Fonts in ihren Browser­cache, um Texte und Schrift­arten korrekt anzu­zeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwen­dete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-­Adresse unsere Website aufge­rufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheit­lichen und ansprechen­den Darstellung unserer Online-­Angebote. Dies stellt ein berechti­gtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unter­stützt, wird eine Standard­schrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informa­tionen zu Google Web Fonts finden Sie unter https:­//develo­pers.google­.com/­fonts/­faq und in der Daten­schutz­erklärung von Google: https:­//www.google­.com/­policies­/privacy­/.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax


Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontakt­ieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervor­gehenden personen­bezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verar­beitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwill­igung weiter.

Die Verar­beitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammen­hängt oder zur Durch­führung vorvertrag­licher Maßnahmen erforder­lich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbei­tung auf unserem berecht­igten Interesse an der effektiven Bearbeit­ung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilli­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontakt­anfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilli­gung zur Speich­erung widerrufen oder der Zweck für die Daten­speicherung entfällt (z. B. nach abge­schlossener Bearbei­tung Ihres Anliegens). Zwingende gesetz­liche Bestimm­ungen insbe­sondere gesetz­liche Aufbewahrungs­fristen – bleiben unberührt.

Auftrags­daten­verarbeit­ung


Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftrags­daten­verarbeit­ung abge­schlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Daten­schutz­behörden bei der Nutzung von Google Analy­tics voll­ständig um.