Leitung Sozialpsychiatrie im Fachbereich Arbeit (m/w/d)

Eintrittsdatum: Ab sofort

Festanstellung in: Teilzeit

Standort: Hamburg

Leitung und Weiterentwicklung sind dein Ding? Der sozialpsychiatrische Bereich mit Wohn- und Beschäftigungsangeboten ist dir vertraut? Dann starte als Leitung in der Sozialpsychiatrie für den Bereich Arbeit und Qualifizierung mit etwa 70 Teilnehmenden, bei einem renommierten Hamburger Träger der Eingliederungshilfe. Leistungen der Teilhabe am arbeitsweltlichen Kontext (TaK) stehen im Fokus der Tätigkeit.

Dein Angebot - Darauf kannst du dich freuen
  • Tarifbezahlung TVöD-SuE S18 / Stufe 2
  • Großer Gestaltungsspielraum
  • Zusammenarbeit im Leitungsteam
  • Flache Hierarchien verbunden mit einer wertschätzenden Kultur
  • Freie Arbeitszeitgestaltung und mobiles Arbeiten
  • Möglichkeiten für Fort- und Weiterbildung 
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Keine Zeitarbeit
  • Keine Kosten für dich
Dein Profil - Das bringst du mit
  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation 
  • Erfahrungen als Leitung in der Eingliederungshilfe / Sozialpsychiatrie, bestenfalls in den Bereichen Berufsbildung und Beschäftigung     
  • Erfahrung in der Arbeit mit seelischen Erkrankungen 
  • Konzeptentwicklung und Qualitätsmanagement 
  • Gute Kenntnisse im Sozialrecht und dem BTHG
  • Hohe Auffassungsgabe, eine gute Selbstorganisation mit strategischem und strukturiertem Arbeiten 
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein gepaart mit Kommunikations- und Lösungskompetenz
Deine Aufgaben - So wird dein Job
  • Steuerung und strategische Entwicklung des sozialpsychiatrischen Fachbereiches Arbeit und Qualifizierung
  • Sicherung der Ablauf- und Aufbauorganisation
  • Fachliche Ausrichtung der Angebote
  • Aktiver Einsatz für die Teilhabe am Arbeitsleben
  • Führung von 2 Teamleitungen und etwa 20 Mitarbeitenden
  • Personalbedarfsplanung und Personalgewinnung 
  • Sicherung der Wirtschaftlichkeit
  • Stakeholdermanagement und Netzwerkarbeit in der Region, insbesondere Kooperation mit weiteren Anbieter*innen